Liebe Mitglieder und Freunde unserer Gemeinde,

 

herzliche Einladung zu unserem Gottesdienst kommenden Sonntag, 9.30 Uhr in Kartzow mit Abendmahl und um 11 Uhr in Satzkorn mit Taufe. (Anders als im “Mittendrin”-Heft angekündigt!)

 

Wichtige Termine die nächsten Wochen: 

Kinderkirchensommerfest 16.7. 16.00 Uhr für alle Gruppen  mit anschließendem Grillen, Eltern, Geschwister, Freunde und Großeltern sind herzlich eingeladen!

 

Gruppen und Kreise nächste Woche

Junge Gemeinde: Dienstag 18 Uhr Gemeindehaus Fahrland 

Kirchenchor:  Dienstag um 19.30 Uhr Gemeindehaus Fahrland 

Bläserchor: Mittwoch 17.00 Uhr Wustermark, Kirche

Kinderkirche: Ferien ab nächste Woche!

  

“Wenn nichts geschieht, droht Einsturzgefahr!” 

Dieses Zitat aus 2023 gilt für die Satzkorner Kirche unverändert. Im November haben wir Gipsplomben an den Rissen der Kirche aufgebracht - und siehe da, die Risse gehen auseinander, im Turm und am Fenster. 

Auf der Fahrländer Kirche liegen so alte Ziegel, dass sie ins Rutschen kommen und herabfallen können - also schlimmstenfalls Menschen verletzen. Darum wird hier das Dach zuerst repariert.

Umso wichtiger jetzt: Zusammenhalt und Einsatz für unsere Kirchen. Woanders wird über Zeitpläne und das große Geld entschieden - aber hier wird über das Leben in der Kirche entschieden. 

Um denjenigen Fahrländern und Satzkornern eine Stimme zu geben, die sich für den Erhalt ihrer Dorfkirche einsetzen, gründen wir die beiden Kirchbauvereine für die beiden Orte.

Die Kirchengemeinde kann nicht so prominent im Verein erscheinen: Der Verein soll jeweils Satzkorner und Fahrländer Interessen vertreten – so gibt es zwei Kirchbauvereine. Die Kirchengemeinde muss sich um die Baumaßnahmen in Fahrland und Satzkorn kümmern und um die Zuschüsse “von oben”. Sie bietet aber den künftigen Vereinen Dienstleistungen an für Buchführung und Schriftverkehr. Es muss halt alles Hand in Hand gehen, für ein sehr großes Ziel: Die Rettung der Fahrländer Kirche für € 400.000 und der Satzkorner Kirche für etwa € 800.000 kalkulierte Bausumme.

UPDATE: Vor kurzem wurde die Finanzierung für das Dach in Fahrland die verabredet: Ein Erfolg für Zuschussgeber und Gemeinde, es wird Ende 2025 gebaut, allerdings nur das Dach, die allernotwendigsten Arbeiten! Der Förderverein in Fahrland wird die Aufgabe haben, die jetzt aufgeschobenen Arbeiten zu unterstützen, etwa die Fenster. 

 

Zeitplan und Finanzierung für Satzkorn sind noch völlig offen, was einen angesichts der klaffenden Risse nervös machen kann. Der zukünftige Förderverein wird also für die Kirche im Dorfzentrum trommeln und dabei einen langen Atem zeigen. Und das können die Satzkorner: Es finden sich mehr und mehr Leute für die Gründung des Satzkorner Kirchbauvereins! 

 

Am 30. Juni wurde der Kirchbauverein Fahrland gegründet. Eine herzliche Gratulation und Gottes Segen an den Vorstand: Christian Renatus, Gabi Dreyer und Karin Zeitner-Aust. Klasse Zusammensetzung mit breiter, konkret erklärter Unterstützung der Versammlung. Danke auch an alle, die die Versammlung mit geleitet haben: Satzung durchgehen, Protokoll führen, Wahlen leiten. Professionell! Gegen Ende war noch ein Teil der Versammlung auf dem Dachboden und hat die Schäden in Augenschein genommen. Wir waren beeindruckt, was in den Achtzigern unter Pfarrer Schworm geleistet worden war. Zum Schluss wurde noch mit Sekt angestossen: auf die Leute, die sich für Entwicklung, Gemeinschaft und Zusammenarbeit in Fahrland einsetzen!

 

"So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen."  

 

Wochenspruch aus Eph 2,19: Dazugehören - nicht draussen stehen. Eine Gnade.

 

Gottes Segen, viele Grüße auch vom Team, 

 

Euer Christoph Dielmann, Pfarrer

 

 

 








Der neue Sprengel ist da!


Download
Mittendrin 101
Mittendrin101_V9finalonline.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB